Innerer Wert

 

Der Innere Wert (IW) ist die wesentliche Steuerungsgröße (KPI) der Gesellschaft.

 

Der Innere Wert entspricht dem Marktwert des Gesellschaftsvermögens*, vermindert um Verbindlichkeiten sowie Rückstellungen und gibt dessen tatsächliche Entwicklung wieder.


Entwicklung Innerer Wert
2018 130,5 %
2017     11,9 %
2016   37,7 %
2015 - 21,5 %
2014    8,8 %
2013 Rumpf   33,4 %

* Eigenkapital sowie eigenkapitalähnliche Verbindlichkeiten. Überleitung von Eigenkapital HGB: Bewertung der zum Stichtag gehaltenen Wertpapiere zu Zeitwerten abzgl. passiver latenter Steuern für nicht abzugsfähige Betriebsausgaben (§ 8b KStG).

Die angegebene Performance (rel. Veränderung des Inneren Wert vom. 1.1. bis zum 31.12. eines Jahres) ist keine zeitgewichtete Rendite (TWR) und kann insbesondere durch Fremdkapital (Leverage-Effekt) beeinflusst sein.